Laserstrukturierung

Erzeugen von 3D-Leiterbahnen und Mikrostrukturen mittels Laserbearbeitung

Subtraktive Laserstrukturierung einer Metallschicht auf Keramiksubstrat
Aufbau von Hörgerät-Komponenten mittels LPKF-LDS® Technologie

Kleinste Leiterbahnbreiten aber auch großflächige Strukturen wie beispielsweise Schirmungen können auf spritzgegossenen thermoplastischen 3D Schaltungsträgern mittels Laserstrukturierung erzeugt werden. Dafür stehen bei Hahn-Schickard verschiedene Laser-MID-Technologien wie die LPKF-LDS® Technologie, eine semi-additive sowie eine vollsubtraktive Technologie zur Verfügung.

Alternative Substratmaterialien für 3D Schaltungsträger sind Duroplaste und Keramiken. Auf laserstrukturierten Duroplasten können nach einer nasschemischen Vorbehandlung Leiterstrukturen mittels chemisch-außenstromloser Metallabscheidung additiv abgeschieden werden. Bei sehr hohen Anforderungen an den Schaltungsträger, wie z.B. hohe Temperaturbeständigkeit und Medienbeständigkeit können keramische Substrate aus z.B. Aluminiumoxid und Aluminiumnitrid mit Leiterstrukturen versehen werden. Ähnlich zum LPKF-LDS® Prozess werden auf laseraktivierten Bereichen mit chemisch-außenstromloser Metallabscheidung Metallschichtsysteme wie z.B. Cu/Ni/Au voll 3D-fähig abgeschieden. Hierzu werden jedoch keine speziellen Additive in der Keramik benötigt.

Für die Mikrostrukturierung von verschiedenen Werkstoffoberflächen steht bei Hahn-Schickard ein 3D-scannendes ps-gepulstes Lasersystem mit einem Fokusdurchmesser von bis 10 µm zur Verfügung. Damit können mittels kalter Ablation präzise Mikrostrukturen z.B. in metallische Werkstücke eingebracht werden, welche mit konventionellen spanenden Verfahren nicht realisierbar sind. Anwendung findet das Verfahren z.B. bei der Anfertigung von Mikrospritzguss-Formeinsätzen. Prozesse zum Lasertrennen und Laserschneiden von insbesondere Foliensubstraten und Leiterplatten werden mittels eines ns-gepulsten UV-Lasersystems realisiert. So können z.B. PI-basierte Foliensysteme mit hoher Präzision bearbeitet werden, was zum Aufbau von System-in-Foil relevant ist.

Kontakt


Hagen Müller
Hahn-Schickard,
Stuttgart
Tel.: +49 711 685-84784
Hagen.Mueller@Hahn-Schickard.de
Anfahrtlink