Zum Hauptinhalt springen

Suchen Sie etwas?

23.09.2021

Datenschutzkonforme Datenanalyse und KI in der Medizin

Informationsveranstaltung im Rahmen von KIM-Labs (online)

Ob Hautkrebs, Lungenentzündung, Herzkrankheiten oder Brustkrebs – Krankheitsbilder wie diese können mit Hilfe von künstlicher Intelligenz (KI) bereits heute sehr zuverlässig erkannt werden. Manche Methoden sind sogar so gut, dass sie mit medizinischem Fachpersonal mithalten können. Allerdings benötigen solche KI-Methoden sehr viele Beispieldaten in denen die KI-Methode die Krankheitsbilder erkennen und deren Merkmale erlernen kann.

Die Beschaffung großer medizinischer Datenmengen, die dem Datenschutz unterliegen, stellt eine Herausforderung dar, die mit klassischen KI-Methoden nicht erfolgreich gemeistert werden können. Es gibt jedoch neue KI-Lösungsansätze, die mit verteilt gespeicherten Daten (die bspw. auf verschiedene Kliniken verteilt sind) ein gemeinsames KI-Modell ohne Datenaustausch trainieren, um damit den bestehenden Datenschutzrichtlinien gerecht zu werden.

In dieser Veranstaltung lernen Sie verschiedene Methoden kennen, mit denen Sie medizinische Daten auf rechtlich sicherem Boden analysieren und KI-Modelle für diese Daten erstellen können. Wir zeigen außerdem, wie medizinische Produkte ausgeführt werden müssen, damit deren Sensordaten für das verteilte Lernen genutzt werden können.

Dazu beleuchten wir zunächst die Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit und zeigen Ihnen dann auf, wie medizinische Daten unter Einhaltung rechtlicher Rahmenbestimmungen analysiert und für das Lernen von KI-Modellen genutzt werden können.

Zielgruppe: Geschäftsführer, Innovationsmanager, Leiter Digitalisierung, Leiter Industrie 4.0, Fertigungsleiter

Ort
online
Veranstalter
MedicalMountains GmbH, Hahn-Schickard
Datum
23.09.2021
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Preis
kostenfrei, Anmeldeschluss 22.09.2021
zurück zur Übersicht


Kontakt

Kompetenzen

  • Künstliche Intelligenz
  • Maschinelles Lernen
  • Optimierung
  • Datenanalyse
  • Deep Learning