Zum Hauptinhalt springen

Suchen Sie etwas?

- News

Glanzleistung: die Hahn-Schickard-Highlights 2020

Trotz außergewöhnlicher Umstände im Pandemiejahr, oder teilweise sogar genau deswegen, blicken wir auf besondere Highlights zurück: So viele Produkte, die von Hahn-Schickard mitentwickelt wurden, wie in keinem anderen Jahr bisher, kamen 2020 auf den Markt. Aber auch andere Nachrichten zeugen von ungemein hohem Leistungseinsatz und fachlichem Know-how unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Smart Analytics – Mehr Sicherheit dank Transportüberwachung medizinischer Proben

Im Rahmen eines Industrieauftrages entwickelten wir für das Münchner Start-up-Unternehmen Smart4Diagnostics eine Sensoreinheit zur Überwachung der Transportwege von medizinischen Proben. Das intelligente Blutröhrchen „SmartTube©“ zeichnet relevante Störfaktoren selbständig auf und verbessert damit das Qualitätsniveau der Probenauswertung. Mehr lesen

Fiebermessen in Corona-Zeiten

Die aktuelle Lage rund um die COVID-19-Pandemie erfordert ein sehr dynamisches Handeln sowie überdurchschnittliches Engagement. Hahn-Schickard beweist hier erneut seine Fähigkeit, Aufträge aus der Industrie in kürzester Zeit umzusetzen – so geschehen in Mitten der ersten Corona-Welle im Frühjahr 2020. Innerhalb von vier Monaten wurde ein zuverlässiger Infrarot-Temperatursensor für kontaktlose Fiebermessgeräte entwickelt und eine Million Stück im eigenen Reinraum produziert und geliefert. Mehr lesen

PCR-basierter Corona-Schelltest

Innerhalb kürzester Zeit entwickelten wir zusammen mit dem Freiburger Medizintechnik-Unternehmen Spindiag GmbH und unterstützt durch die Universität Freiburg den PCR-basierten Corona-Schelltest auf Basis eines vorhandenen Testsystems zum Nachweis von Krankenhauskeimen. Er ist seit Mitte November im Einsatz bei klinischen Anwendern wie dem Klinikum Stuttgart und weiteren Einrichtungen. Mehr lesen

Endotoxin-Test mit der LabDisk

Für die innovative Sievers-Eclipse-Plattform der Firma SUEZ haben wir eine LabDisk entwickelt, die 21 Proben gleichzeitig nur durch Liquid-Handling einfach, sicher und zuverlässig auf Endotoxinbelastung testet. Dies ist zum Beispiel für die Produktion medizinischer Infusionen von großer Bedeutung. Mehr lesen

Schnelle Ergebnisse durch digitale Prozessketten

Im Forschungsprojekt DigiPro haben wir mit IMS Connector Systems einen Stecker mit individuellen Geometrien mit einem Temperatur- und Feuchtesensor ausgestattet. Dies ermöglicht neue Funktionsweisen und bietet Schnittstellen für den durchgängigen Informationsaustausch als Basis für Industrie-4.0-Anwendungen. Mehr lesen 

Digitale Prozessmodelle für den Spritzguss

Das Kunststoffspritzgießverfahren ist ein komplexer Prozess  mit vielen Einflussgrößen, insbesondere, wenn Präzisionsbauteile mit sehr geringen Abmessungstoleranzen gefertigt werden sollen. Mehr lesen

Eine Million Euro für Nachwuchsgruppe

Die Vector Stiftung fördert Severin Vierraths Forschung zu einer Technologie, die Emissionen von Treibhausgasen reduziert. Mehr lesen


Zurück zur Übersicht


Kontakt

Prof. Dr.

Alfons Dehé Institutsleiter

+49 7721 943 220 Kontakt per E-Mail

Kompetenzen

Kontakt

Prof. Dr.-Ing.

Yiannos Manoli Institutsleiter

+49 7721 943 199 Kontakt per E-Mail

Kompetenzen

  • Hahn-Schickard-Institutsleiter Villingen-Schwenningen
  • CMOS-Mikroelektronik
  • Ultra Low-Power integrierte Schaltungen
  • Sensor Readout ASICs
  • Biomedizinische Anwendungen

Kontakt

Apl. Prof. Dr.

Felix von Stetten Institutsleiter

+49 761 203 73243 Kontakt per E-Mail

Kompetenzen

  • Hahn-Schickard-Institutsleiter Freiburg
  • Lab-on-a-Chip
  • Mikrofluidische Assay-Automation
  • Molekulare und Point-of-Care-Diagnostik 
  • Biosensoren

Kontakt

Prof. Dr.

Roland Zengerle Institutsleiter

+49 761 203 73200 Kontakt per E-Mail

Kompetenzen

  • Hahn-Schickard-Institutsleiter Freiburg
  • Lab-on-a-Chip
  • Microfluidics
  • Point-of-Care Diagnostics

Kontakt

Prof. Dr.-Ing.

André Zimmermann Institutsleiter

Kontakt per E-Mail

Kompetenzen

  • Hahn-Schickard-Institutsleiter Stuttgart
  • Mikrosystemtechnik
  • Mikromontage
  • Sensoren
  • Zuverlässigkeit