Skip to main content

Are you looking for something?

- News en

Hahn-Schickard führt Compliance Management ein

Zu einer positiven und offenen Organisationskultur gehört für Hahn-Schickard die Einhaltung gesetzlicher Regelungen und interner Vorgaben sowie der verantwortungsvolle Umgang mit Hinweisen auf Verstöße gegen diese. Seriöse Hinweise helfen, Regelverstößen frühzeitig entgegenzuwirken und Schäden für die eigene Organisation, die Hahn-Schickard-Mitarbeitenden sowie die Hahn-Schickard-Kunden und -Lieferanten zu verhindern. Zum Schutze aller Beteiligten hat Hahn-Schickard nun ein Compliance System mit einem digitalen Hinweisgebersystem eingeführt.

Oft werden schädigende Verhaltensweisen aus Angst vor persönlichen Nachteilen nicht über die üblichen Meldewege angesprochen. Zweck dieses Hinweisgebersystems ist es, den Beschäftigten von Hahn-Schickard aber auch externen Hinweisgebern die Möglichkeit anzubieten, unter Wahrung ihrer Anonymität und ohne persönliche Nachteile befürchten zu müssen, den zuständigen Hahn-Schickard-Stellen erkannte Regelverstöße zu melden und geschützt mit ihnen kommunizieren zu können.

„Unsere Kunden und Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik erwarten von Hahn-Schickard höchste Integrität und Compliance im gegenseitigen Miteinander. Melden Sie beobachtete Verstöße und Fehlverhalten über unser anonymes Hinweisgebersystem und helfen Sie damit, Schaden von Hahn-Schickard fernzuhalten.“ appelliert Prof. Dr. Volker Nestle, Vorsitzender des Vorstands der Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V..

Der Begriff Compliance bedeutet im engeren Sinn die Einhaltung von Gesetz und Recht durch das Unternehmen und seine Mitarbeiter. Compliance Management ist demnach nichts anderes, als ein strukturierter Aufbau von internen Regeln und Richtlinien, die von den Mitarbeitern des Unternehmens eingehalten werden.

Back


Contact

Competences

  • Chief Financial Officer