• Aktorik + Dosiertechnik

    Pumpen und Dosiersysteme – maßgeschneidert für Ihre Anwendung

Für die Lösung Ihrer Dosieraufgabe setzen wir unterschiedliche Pumpprinzipien ein. Von der Mikroventilkomponente über Mikropumpen bis hin zu geregelten Dosiersystemen steht ein breites Spektrum für unterschiedliche Fluide und Flussraten zur Verfügung – Kontaminationsfreiheit inklusive!

So vielfältig die Anwendungen für das Fördern und Dosieren von Flüssigkeiten und Gasen sind, so zahlreich sind die auf dem Markt erhältlichen Pumpsysteme. Wir forschen und entwickeln schwerpunktmäßig auf dem Feld der Dosierung mit osmotischen und piezoelektrischen Mikropumpen und mit elektromagnetischen Kolbenpumpen. Ein Highlight bildet außerdem der berührungslose und kontaminationsfreie Spender für Seifen- und Desinfektionsmittel.

Für die Auslegung eines Dosiersystems und die Anpassung an Ihre Anforderungen stehen leistungsfähige Simulationstools und Messtechnik zur Verfügung. Aufbau und Test der neuen Systeme erfolgen in modern ausgestatteten Labors, unterstützt durch die institutseigene Werkstatt.

Durch die Kombination der Pump- und Dosiertechnik mit Durchfluss-Sensorik und Mikroventiltechnik entstehen darüber hinaus geregelte Dosiersysteme mit herausragenden Eigenschaften hinsichtlich Genauigkeit, Energieeffizienz und Preis. Dabei kommen neben Durchfluss-Sensoren und Ventilen aus dem eigenen Haus auch kommerziell erhältliche Komponenten zum Einsatz.

Unsere Projektpartner und Auftraggeber kommen aus unterschiedlichsten Branchen. Neben der Medizintechnik und den Life Sciences gibt es Anwendungen im Bereich der Weißen Ware, Lebensmitteltechnik, Pharmazie und Umwelttechnik.

Kontakt


Dipl.-Ing. Simon Herrlich
Hahn-Schickard,
Villingen-Schwenningen
T: +49 7721 943-332
Simon.Herrlich@Hahn-Schickard.de
Anfahrtlink

Dr.-Ing. Karl-Peter Fritz
Hahn-Schickard,
Stuttgart
T: +49 711 685-84792
Karl-Peter.Fritz@Hahn-Schickard.de
Anfahrtlink